Samstag, 27. September 2014

Kirche ( Vom Kindergarten aus gestalteter Gottesdienst)

Hallo,

Vor einer Woche waren wir vom Kindergarten aus in die Kirche eingeladen.
Es wurden die neuen Räume eingeweiht.

Wir haben insgesamt 6 Gruppen (mit einer Krippengruppe).

Mir wurde gesagt, das Joe mit machen würde und ein rotes Oberteil braucht.

Haben wir ihn dann angezogen und ab ging es dann in die Kirche, die zum Glück nur 5 Minuten Entfernt ist. So das wir da gut zu Fuß hingehen konnten.

Joe mit seinen Brüdern...

Einen Platz haben wir auch sofort bekommen natürlich bei seinem Freund.

Joe sitzt neben seinem Freund und deren Mutter.

Gespielt wurde das Stück:" Im Land der bunten Kinder"

Joe war auch eines der Kinder aus dem roten Land.

Vorne in der Kirche.

Joe

Das hat auch alles sehr gut geklappt. Man selbst fragt sich ja immer ob der Junge das auch kann.

Kann er sogar besser als man denkt.

Auch ruhig sitzen und mitsingen, besser als meine anderen beiden, denen es schon eher langweilig wird.

Dann wurde noch ein Plakat mit den Händen der Kinder nach vorne gebracht, es wurden zwei Kinder pro Gruppe gesucht und unsre Kindergärtnerin schickte sofort Joe und seinen Freund los.

Das Plakat, mit den Händen der Kindern...



Bei dem Bild sieht man rechts den Organisten. Ein drittes mal sollten oder durften die Kinder nach vorne kommen. Joe wollte wieder mit und ich habe ihn dann auch gelassen. Unsere anderen beiden sind dann auch mit gegangen um auf Joe zu achten.

Es war ein Maler da, der eine Zeichnung hatte und die fertig stellte. Untermalt wurde es von unserem Organist. 

Das fand Joe ja ganz toll "Musik".

Joe ging dann zur Orgel und man hörte ein paar schräge töne. Also er durfte einfach mit spielen.

Das alles ging dann so eine viertel Stunde und Joe war total begeistert, das er mit Orgel spielen durfte.

Es war ein sehr schöner Tag und da merkt man das Integration gehen kann..

LG Tanja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen