Dienstag, 31. Januar 2012

Krankengymnastik

Hallo,
heute ist der Tag, Dienstag, wo ich immer Krankengymnastik habe und das schon seit 11 Monaten. Wir gehen da immer Mittags hin, da mein Bruder nach mir dran ist. Seid dem ersten Tag an macht die Tante mit mir "Vojta". Mama und die Tante meinten es würde mir ganz gut tun. Tut es wohl auch, denn ein halbes Jahr nach Therapie Beginn, konnte ich schon frei sitzen und mittlerweile kann ich ja auch schon im Laufstall stehen und da kann ich auch laufen (einen Arm über das Gitter). Außerhalb, ziehe ich mich auch schon immer mehr hoch. Und wenn Mama mich hält, versuche ich auch schon die ersten Schritte. Eigentlich hatte ich zwei mal die Woche Krankengymnastik aber im Moment nur noch einmal, das wechselt immer hin und her. Am Anfang musste Mama noch mit dem Kardiologen abklären ob ich überhaupt "Vojta" machen darf, weil es wohl sehr anstrengend ist. Geweint habe ich kaum, außer es ging mir mal nicht so gut oder ich war einfach zu Müde. Meine Mama hat sich das schlimmer vorgestellt. Ich bin aber immer ganz gelassen und versuche mich auch aus unangenehmen Situationen heraus zu winden. Aber die hat mich doch ganz gut im Griff, wie man auf dem Bild sehen kann.






Heute hat Mama ihr auch ein Poster von mir gegeben, zum Welt Down-Syndrom Tag. Die hat sich sehr darüber gefreut und es auch sofort aufgehängt. Sie meinte dann noch, das sie es in einen Rahmen packt und dann an der selben Stelle aufhängt. Wenn man in der Praxis reinkommt, kann man mein Bild sofort sehen.





Da meine Mama heute noch ein Poster bekommen hat, werden wir ihr das auch noch geben.

LG Joe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen